Erfüllungsbarometer für das Radverkehrskonzept 2012–2020: 83 Projekte
Stand April 2016
abgeschlossen: 18 in Planung/Arbeit: 7 noch nicht begonnen: 58 vor Beginn überholt: 0
22% 8% 70%

(immer aktuell) Fahrräder für Flüchtlinge – Was-Wann-Wo in Jena?

Alles Wissenswerte zum Nachlesen in dieser Info (PDF ansehen oder herunterladen)!


Zum Nachdenken: Jena ist schrecklich!!...

Bild Autostau Löbdergraben ...und das Klima geschädigt, Verkehrsraum verschwendet, andere Menschen belästigt, später nach Hause gekommen als geplant?

Liebe Leser, fühlen Sie sich angesprochen? Minimieren Sie Ihr Schädigungspotential! – Sie müssen Ihr Auto nicht gleich abschaffen.

Der ADFC berät Sie gern, wie sie als Radfahrer Zeit und Frust sparen und die Umwelt schonen. Fragen Sie uns oder Ihre Rad fahrenden Kollegen – die Gelegenheiten, bei denen Sie Ihr Auto zwingend brauchen, sind seltener als Sie denken.

☻ Kluge Menschen fahren Rad ☻



Fahrradklimatest 2016

Logo Fahrradklimatest 2016 Die Umfrage wurde am 30. November 2016 abgeschlossen und wird jetzt ausgewertet. Am 28. November (letzter Zwischenstand) hatten mit 272 Teilnehmern mehr Jenaer Radfahrer als je zuvor abgestimmt, und die Teilnehmerzahl war die höchste in Thüringen. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2017 hier veröffentlicht.


Thüringer Meldeseite für Mängel am Radverkehrsnetz

(Juli 2016) Wirken Sie mit bei der Qualitätssicherung der Radrouten in Thüringen!
Je häufiger ein Problem benannt wird, desto mehr Gewicht bekommt es beim zuständigen Aufgabenträger.

Hier geht es zur Meldeseite.

Webmaster-Berichte aus dem Jenaer Radverkehrsbeirat

ab Oktober 2016, PDF-Format
Bericht vom  4. Oktober 2016
Bericht vom  8. November 2016
Bericht vom 13. Dezember 2016
Bericht vom 10. Januar 2017


(5. Juni 2016) Neue Fahrradständer: Top und Flop


Foto Fahrradständer Thulb Foto Fahrradständer Paradiesbahnhof ...die Uni-Bibliothek hat es geschafft, mit bedeutendem Aufwand minimalen Nutzen zu bewirken (erstes Bild). Der Standort der Abstellanlage war nicht zu ändern – um die Thulb herum ist nun mal kaum Platz. Die Radständer sind jedoch eine prähistorische Ausführung – alles, woran man den Rahmen nicht anschließen kann, ist im Prinzip Schrott. Die gleichen Verantwortlichen konnten das früher übrigens viel besser, siehe die gute Anlage unten an der Cafeteria, bzw. vor einiger Zeit am UHG.

Kontrastprogramm: die von der Stadt gebaute neue Anlage hinterm Paradiesbahnhof. Ohne Schnickschnack, aber praktisch. Ich hätte mir freundlichere Farben gewünscht; dem Vernehmen nach war das Grau aber zur unauffälligen Einpassung in die Umgebung vorgegeben. Okay, Gestalter sehen manches anders als Nutzer, und die Anlage muss hauptsächlich funktionieren – das tut sie. Die NVS (Thüringer Nahverkehrs- Service- Gesellschaft) war an der Finanzierung mit beteiligt.


(1. Mai 2016) ADFC Jena erhält Förderung von Solarstrom- Projekt Sunfried e.V.


Bild Fahrradbus vor Jena-Westbahnhof Der ADFC Jena hat eine Förderung von 400¤ vom gemeinnützigen Solarstrom-Projekt Sunfried e.V. erhalten und bedankt sich auch auf diesem Wege dafür. Ein Teil des Geldes wird sofort dazu verwendet, eine brauchbare Werkzeugausrüstung für Reparaturkurse und öffentliche Veranstaltungen anzuschaffen; bisher wurde dafür privates Werkzeug verwendet.
Link zur Pressemitteilung von Sunfried e.V.


Karten, die wir selber machen: ADFC-Fahrradkarte Jena-Saaletal


Bild Fahrradstraße In der dritten Auflage ist die ADFC-Fahrradkarte Jena-Saaletal im Buchhandel erhältlich. Haupt-Bearbeiter ist Dr. Erik Heinz, Karten- und GIS-Spezialist unseres Kreisverbandes. Die Karte erscheint im Verlag "grünes herz" Ilmenau.


Fahrräder für Flüchtlinge – ein Projekt des Kreises Welcome-in-Jena
und des ADFC Jena


Update: Aktivitätenliste (Link zum Herunterladen) in aktueller Version am Anfang dieser Seite.


Flüchtlingskinder mit Fahrrädern
  • Fahrräder sammeln: Wir sammeln alte Herren-, Damen- oder Kinderräder, Mountain Bikes, Laufräder und Zubehör (Fahrradtaschen, Helme, Luftpumpen). Die Fahrräder sollten in einem solchen Zustand sein, dass sie ohne hohen Kostenaufwand wieder fahrtüchtig und verkehrssicher sind. Die Fahrräder werden abgeholt.
  • Reparatur: Wir arbeiten die Fahrräder auf, so dass sie wieder fahrtüchtig sind. Bei größeren Reparaturen wenden wir uns an befreundete Fahrradhändler vor Ort
  • Weitergabe: Wir geben die Fahrräder gegen einen kleinen Unkostenbeitrag für Material weiter an Flüchtlinge. Wer einen Bedarf irgendwo kennt, melde sich beim ADFC Jena!
  • Verkehrsschulung: Wir erarbeiten gerade eine Verkehrsschulung für Flüchtlinge.
  • Anfängerkurs für Frauen: Wir erarbeiten gerade einen Anfängerkurs speziell für weibliche Flüchtlinge. Dabei profitieren wir von Erfahrungen, die im vergangenen Herbst bereits an der FH im Rahmen eines sozialen Praktikums gewonnen wurden.
  • Radfahren mit Kindern: Unsere Kinder- und Jugendgruppe hat bereits viele Flüchtlingskinder aufgenommen. Für sie ist es eine besondere Freude, mit deutschen Kindern Rad zu fahren.
  • Reparierkurse: Flüchtlinge, die ein Fahrrad erhalten haben, werden auch in die Kunst des Schlauch flickens oder Bremse justierens eingewiesen.
Helfer bei allen Projekten gerne gesehen! Alle Anfragen und Hilfsangebote bitte an ADFC Jena unter jena@adfc-thueringen.de oder (03641) 63 97 998 (Barbara Albrethsen-Keck).


Aktuelle Verkehrsstatistik: Jenaer Radverkehr im Rückwärtsgang? (Datenerhebung SrV 2013 – Auswertung 2015 – Vergleichsbasis: vorige Erhebung 2008)


  • Modal-split des Radverkehrs erstmals seit 30 Jahren deutlich gesunken – von 10,3% auf 8,9%
  • wahrscheinliche Ursachen: kaltes Frühjahr, Hochwasser im Sommer, Abwanderung von Radfahrern zum ÖPNV (besonders Straßenbahn nach Göschwitz)
  • Anteile der anderen Verkehrsarten: Kfz-Verkehr blieb konstant, ÖPNV nahm deutlich zu, Fußverkehr nahm leicht ab
  • Vergleich mit Erfurt und Gera: Jenaer Radfahrer sind am schnellsten und fahren die weitesten Strecken; Pedelecs sind am weitesten verbreitet.
  • Radfahrer sind im Jenaer Stadtverkehr deutlich schneller als Straßenbahn + Bus, aber langsamer als Kfz-Verkehr
  • Verkehrspolitisch unbequemes Ergebnis: reine Verschiebung von Verkehrsanteilen im Umweltverbund, Druck auf Verbesserungen für Radverkehr lässt nach
  • ADFC muss dafür kämpfen, dass die Jenaer Straßen und Wege zumindest dem anerkannten Stand der Technik entsprechen – dafür ist noch viel zu tun.
Ganze Webmaster-Auswertung hier lesen (PDF)

Fahrradklimatest (letzter Durchgang: 2014): Jena im Mittelfeld – kaum größere Änderungen


Lesen Sie den Pressetext (PDF).

Ergebnisübersichten und Tabellen zum Fahrradklimatest Jena 2014 (PDF 1 MB)


Fahrradabstellanlagen

Beispielsammlung zu Fahrrad-Abstellanlagen in Jena (PDF)


Webmaster-Texte zu Verkehrspolitik und Radfahren in Jena

als PDF




Fördermitglieder im Gebiet unseres Kreisverbandes:

Fa. Bike and Snow, Jena, Weigelstr. 3        Logo Bike and Snow
Fa. Bikepoint, Jena, Breite Str. 2                 Logo Bikepoint
Fa. Kirscht, Jena, Löbdergraben 8                 Logo Kirscht

Webmaster-Info zur Homepage:

Ab August 2014 wird hier der Naviki-Routenplaner verlinkt, da er m.E. zumindest mit bestimmten Einstellungen die logischsten Ergebnisse bringt. Beachten Sie jedoch bei der Nutzung:
• Testen Sie verschiedene Routen-Optionen (Alltag, Freizeit, Rennrad...), das Routingergebnis wird sich ggf. drastisch unterscheiden.
• Beachten Sie das Höhenprofil (unter "Weitere Informationen") und optimieren Sie das Ergebnis ggf. mit Zwischenpunkten.

Anbieterkennzeichnung nach § 5 Telemediengesetz:

ADFC Thüringen e. V., Kreisverband Jena
Schillergässchen 5, 07745 Jena
E-Mail: jena@adfc-thueringen.de
Kreisvorsitzende: Frau Dr. Barbara Albrethsen-Keck
Vereinsregister Erfurt: VR 788

© ADFC 2017-02-12